Oberb√ľrgermeister: Stadt duldet keine rechtsfreien R√§ume¬†

Oberb√ľrgermeister: Stadt duldet keine rechtsfreien R√§ume¬†

Die Stadt Halle (Saale) unterst√ľtzt sozio-kulturelle Zentren, vorausgesetzt sie haben eine legale Grundlage.¬† Dem Verein Capuze e.V. sind mehrere Grundst√ľcke in der Stadt Halle (Saale) angeboten worden, auf denen sich ein sozio-kulturelles Zentrum anbietet; alle Angebote wurden abgelehnt.¬† Die Stadt Halle (Saale) bereitet ein Freiraumkonzept f√ľr sozio-kulturelle Zentren vor, das dem Stadtrat zur Beschlussfassung vorgelegt

Stadt unterzeichnet Mietvertrag f√ľr Scheibe A ‚Äď Sanierung beginnt noch in diesem Jahr

Stadt unterzeichnet Mietvertrag f√ľr Scheibe A ‚Äď Sanierung beginnt noch in diesem Jahr

Initialz√ľndung f√ľr die Weiterentwicklung des Scheibenensembles in Halle-Neustadt: Am Mittwoch, 30. Mai 2018, habe ich in Berlin einen Mietvertrag f√ľr die Scheibe A in Halle-Neustadt unterzeichnet. Grundlage ist der erfolgreiche B√ľrgerentscheid zur Nutzung der Hochhausscheibe in Halle- Neustadt am 24. September 2017. Mit gro√üer Mehrheit hatten sich die Hallenserinnen und Hallenser seinerzeit klar f√ľr eine

OB-Wahlkampf hat begonnen: OB stellt wichtige städtische Projekte im Jahr 2018 vor

OB-Wahlkampf hat begonnen: OB stellt wichtige städtische Projekte im Jahr 2018 vor

In der Stadtratssitzung am 31.1.2018 habe ich im „Bericht des Oberb√ľrgermeisters“ wichtige st√§dtische Projekte im Jahr 2018 vorgestellt. Siehe dazu: „Wichtige Projekte im Jahr 2018.“ Die Fraktionsvorsitzenden der CDU und der Linken haben dem Projektsteuerer Jens Rauschenbach und meiner Person Vetternwirtschaft und Mauschelei bei der Vergabe von √∂ffentlichen Auftr√§gen vorgeworfen. Am gleichen Tag haben die

Zukunftsstadt Halle-Neustadt

Zukunftsstadt Halle-Neustadt

Eine Jury aus Experten hat die Stadt Halle (Saale) und¬†19¬†andere Kommunen ausgew√§hlt, um mit B√ľrgern und Wissenschaft ihre Ideen f√ľr den Stadtteil Halle-Neustadt¬†weiterzuentwickeln. Sie nehmen an der 2. Phase des Wettbewerbs ‚ÄěZukunftsstadt‚Äú des Bundesministeriums f√ľr Bildung und Forschung teil. Beteiligt waren in der ersten Phase 51 ausgew√§hlte Kommunen. „Mit unserem Wettbewerb bringen wir die kreativen

Seriöse Investoren

Seriöse Investoren

Im Februar 2016 besuchte eine chinesische Investorengruppe die Stadt Halle (Saale). Ihre Pl√§ne waren gigantisch: F√ľr 500 Millionen Euro sollten am Riebeckplatz vier¬†Wolkenkratzer mit Hotels entstehen, zudem B√ľros, Ladenfl√§chen und Wohnungen. Einige Fraktionsvorsitzende verhandelten mehrere Tage intensiv¬†mit den chinesischen Investoren. Von Beginn an sah ich keine Seriosit√§t des Unternehmens gegeben, dies habe¬†ich auch dem¬†Stadtrat mitgeteilt:

Das Wunder von Glaucha

Das Wunder von Glaucha

Das st√§dtebauliche Konzept in Glaucha startete im Jahre 2009 mit 70 Schrottimmobilien. Durch F√∂rdermittel von Bund und Land (Stadtumbau-Mittel)¬†in H√∂he von drei Millionen Euro konnten¬†27¬†Hauseigent√ľmer¬†aktiviert werden,¬†30 Millionen Euro¬†zu investieren.¬†31 Eigent√ľmer renovierten ihre Altbauten ganz¬†ohne F√∂rdermittel. Damit¬†blieben im Jahr 2012 nur noch 22 Schrottimmobilien √ľbrig. Parallel dazu wurde das Image des Stadtteils durch viele kulturelle¬†Aktionen¬†verbessert, an