Neuer Imagefilm der Stadt Halle (Saale): Halle pulsiert, Halle wÀchst

Neuer Imagefilm der Stadt Halle (Saale): Halle pulsiert, Halle wÀchst

Halle (Saale) ist eine der Erfolgsgeschichten der Metropolregion Mitteldeutschland und schon lĂ€ngst mehr als nur Geheimtipp. Charmant, vielfĂ€ltig, ein Mix aus Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft der ĂŒberzeugt. Und so ĂŒbertrifft Halle immer wieder die Erwartungen und wĂ€chst. Der Schaeffler-Konzern investiert im 230 ha großen Industriegebiet Star Park aktuell so viel wie nie zuvor in der

Grundsteinlegung: Schaeffler baut ein Montage- und Verpackungszentrum im Industriegebiet ‚Star Park‘ der Stadt Halle (Saale)

Grundsteinlegung: Schaeffler baut ein Montage- und Verpackungszentrum im Industriegebiet ‚Star Park‘ der Stadt Halle (Saale)

Der Automobilzulieferer Schaeffler baut im Star Park fĂŒr 180 Millionen Euro ein Logistikzentrum der neuen Generation. Es ist die grĂ¶ĂŸte Investition in Sachsen-Anhalt seit Jahren. Auf mehr als 40.000 Quadratmetern GrundflĂ€che (32 Fußballfelder) werden kĂŒnftig automobile Ersatzteile und Reparaturlösungen zusammengestellt und verpackt. Die Inbetriebnahme ist fĂŒr Ende 2019 geplant. Den operativen Betrieb wird der Dienstleister

Immobilienkonzern Goodman kauft im Star Park FlĂ€chen fĂŒr zwei große Ansiedlungsvorhaben

Immobilienkonzern Goodman kauft im Star Park FlĂ€chen fĂŒr zwei große Ansiedlungsvorhaben

Der internationale Immobilienkonzern Goodman investiert erneut in den halleschen Star Park. In dem Industriegebiet an der A 14 plant das börsennotierte Unternehmen in den kommenden fĂŒnf Jahren gleich zwei Ansiedlungsvorhaben mit Investitionsvolumen in Höhe von insgesamt 75 Millionen Euro. Einen entsprechenden GrundstĂŒckskaufvertrag ĂŒber rund 34 Hektar haben OberbĂŒrgermeister Dr. Bernd Wiegand und der GeschĂ€ftsfĂŒhrer der

Die Stadt Halle (Saale) verzeichnet ein ĂŒberdurchschnittliches Wirtschaftswachstum in allen wichtigen Kennzahlen

Die Stadt Halle (Saale) verzeichnet ein ĂŒberdurchschnittliches Wirtschaftswachstum in allen wichtigen Kennzahlen

In allen wichtigen Kennzahlen (Wirtschaftswachstum, sozialversicherungspflichtige BeschĂ€ftigung, Steuerkraft) hat Halle (Saale) ein ĂŒberdurchschnittliches Wachstum zu verzeichnen. Halle (Saale) holt gegenĂŒber den Mitbewerbern in Mitteldeutschland auf. Dies gilt insbesondere gegenĂŒber den vergleichbaren StĂ€dten Magdeburg, Erfurt und Chemnitz. Der Starpark hat sich extrem positiv entwickelt. Der Wiederaufbauprozess des MMZ wird im Jahr 2020 abgeschlossen. Die Nachfragen nach FlĂ€chen im Technologiepark

Das Schienenverkehrsprojekt „Deutsche Einheit Nr. 8“ stĂ€rkt die Stadt und verĂ€ndert den Riebeckplatz

Das Schienenverkehrsprojekt „Deutsche Einheit Nr. 8“ stĂ€rkt die Stadt und verĂ€ndert den Riebeckplatz

Die Stadt Halle (Halle) wird zum Mittelpunkt Europas im Schienenverkehrsnetz Deutschland. Der Hauptbahnhof, der Bahnhofsvorplatz und der Riebeckplatz werden in den kommenden Jahren ihre ehemals große Bedeutung fĂŒr die Stadt zurĂŒckerlangen. Der Konzern der Stadt Halle plant die Neugestaltung der RĂ€ume rund um den Bahnhof und prĂ€sentiert die Ideen auf der Expo. Video zum Umbau

900 weitere ArbeitsplĂ€tze im Halleschen Industriegebiet „Star Park“

900 weitere ArbeitsplĂ€tze im Halleschen Industriegebiet „Star Park“

Auf mehr als 40.000 Quadratmetern GrundflĂ€che werden kĂŒnftig automobile Ersatzteile und Reparaturlösungen, die Schaeffler fĂŒr den Automotive Aftermarket vorhĂ€lt, zusammengestellt und verpackt. Die Inbetriebnahme ist fĂŒr Ende 2019 geplant. Den operativen Betrieb wird der Dienstleister Neovia Logistics verantworten. Ebenso werden ĂŒber den Logistikdienstleister rund 900 Mitarbeiter im neuen Montage- und Verpackungszentrum angestellt. Mit der Vergabe

Ausbildungssystem steht zur Disposition

Ausbildungssystem steht zur Disposition

HĂ€nderingend suchen Unternehmen qualifizierte Lehrlinge. Auch der Konzern Stadt Halle (Saale). Gemeinsam mit den Stadtwerken hat die Stadt Halle vor kurzem eine Ausbildungsoffensive gestartet. Was fĂŒr die kĂŒnftigen Auszubildenden eine Chance ist, wird fĂŒr die Arbeitgeber zu einer ernsthaften Gefahr. Wie gegensteuern? Hierzu gibt es einen interessanten Artikel aus der iPhone App der Tagesschau vom

Seriöse Investoren

Seriöse Investoren

Im Februar 2016 besuchte eine chinesische Investorengruppe die Stadt Halle (Saale). Ihre PlĂ€ne waren gigantisch: FĂŒr 500 Millionen Euro sollten am Riebeckplatz vier Wolkenkratzer mit Hotels entstehen, zudem BĂŒros, LadenflĂ€chen und Wohnungen. Einige Fraktionsvorsitzende verhandelten mehrere Tage intensiv mit den chinesischen Investoren. Von Beginn an sah ich keine SeriositĂ€t des Unternehmens gegeben, dies habe ich auch dem Stadtrat mitgeteilt: