Zur Sicherheitslage in der Stadt Halle (Saale):

Die aktuelle Diskussion über gewaltbereite Jugendbanden und steigende Jugendkriminalität sollte sich nicht an Zuständigkeiten abarbeiten und in politischen Reibereien verlieren. Wichtiger ist vielmehr, den Blick auf konkrete Maßnahmen im Rahmen der Sicherheitspartnerschaft von Stadt und Polizei zu richten. So kann die Stadt mit ihren städtischen Ordnungskräften unterstützen und die Präsenz an relevanten Orten im Stadtgebiet erhöhen. Dazu wurde in Zusammenarbeit mit dem Stadtrat der 24-Stunden-Dienst eingeführt. Die Bürger erwarten zu Recht klare Aussagen zur Sicherheitslage. Allein auf präventive Maßnahmen zu verweisen reicht nicht aus, wenn es um gewaltbereite Jugendbanden geht.

Zur Sicherheitslage in der Stadt Halle (Saale)