Juristisches Gutachten zum Umgang mit Impfstoffresten belegt: Szenario „letzter-Anruf-vor-Verwurf“ ist rechtmäßig

Juristisches Gutachten zum Umgang mit Impfstoffresten belegt: Szenario „letzter-Anruf-vor-Verwurf“  ist rechtmäßig

Der Katastrophenschutz-Stab der Stadt Halle (Saale) tagt seit dem 18.12.2020 aufgrund einer Inzidenz von 200 steigend auf der Grundlage des § 8 Abs. 2 S. 2 Katastrophenschutzgesetz des Landes Sachsen-Anhalt. Am 12.01.2021 erreichte die Inzidenz mit 335 ihren Höchstwert. 19 Mitglieder des Katastrophenschutz-Stabes und 10 Stadträte erhielten unter der Voraussetzung ein Impf-Angebot von den Impfteams,