Am 13.6.2017 hat der Geschäftsführer der Öffentlichkeit die aktuellen Entwicklungen und Planungen für die Jahre 2017/2018 in der TOOH vorgestellt. Zusammenfassend kann – belegt durch ein externes Gutachten – festgestellt werden:

  • der Personalabbau ist weitgehend entlang des Strukturkonzeptes erfolgt, Personalkosten sind im Saldo geringer als geplant;
  • die Kosten für Honorare, Instandhaltung und weitere Betriebsausgaben liegen deutlich oberhalb des Strukturkonzeptes;
  • aufgelaufene Verluste sind in 2016 über ein Vorziehen der Liquiditätshilfe der Stadt Halle (Saale) gedeckt worden;
  • zusätzlich verschärfend: Ticketerlöse gehen seit dem 31.7.2016 deutlich zurück – insbesondere in der Oper.

Für das Jahr 2018 entsteht ein erhöhter Zuschussbedarf in Höhe von 1,7 Millionen Euro, der von der Stadt Halle (Saale) zu decken ist. Einzelheiten sind der Präsentation zu entnehmen: 13.6.2017 Präsentation Aktuelle Entwicklungen TOOH.

Der Geschäftsführer leitet interne Gegenmaßnahmen ein. Ergänzend werden Verhandlungen mit dem Land über das Strukturanpassungskonzept geführt, gemeinsam mit der Stadt Halle (Saale). Gestärkt werden soll das Händelfestspielorchester, deshalb werden künftig 115 Musiker benötigt, anstelle von 99.

Den künstlerischen Leitern und dem Generalmusikdirektor obliegt die künstlerische Leitung der jeweiligen Sparten in völliger künstlerischer Selbstständigkeit und alleiniger künstlerischer Verantwortung. Sie haben sich dabei nach den wirtschaftlichen Bedingungen und Vorgaben zu richten.

Der Generalmusikdirektor und die Intendanten sind gehalten, an der Entwicklung und Umsetzung einer künstlerischen Gesamtkonzeption und -disposition mitzuwirken. Dazu gehört u. a. auch die Gestaltung von Plakaten und Programmheften und die Vertretung der künstlerischen Arbeit in der Öffentlichkeit einschließlich Pressearbeit.

Der Geschäftsführer nimmt die Rechte und Pflichten des Arbeitgebers im Sinne der arbeits- und sozialrechtlichen Vorschriften für das gesamte Personal wahr. Der Aufsichtsrat entscheidet über Bestellung und Entlassung des Geschäftsführers und der Intendanten.

 

 

Aktuelle Entwicklungen in der Theater, Oper und Orchester GmbH (TOOH)